Musik

Musikvideo-Mittwoch: Ashley Monroe

Country Pop gehört nicht unbedingt zu meinen Lieblingsgenres. Doch wenn bei NPR mal ein neues Album angepriesen wird, höre ich nebenbei mal rein – so zum Beispiel in Ashley Monroes neue Platte Sparrow, die vor wenigen Tagen erschien. Insgesamt riss diese mich zwar nicht vom Hocker – doch dann stolperte ich überrascht über diesen hotten, groovy Song: In Hands On You singt Ashley von einem verpassten erotischen Abenteuer, dessen (imaginäre) Rollen spielerisch gewechselt werden und bei dem das Gender unerwähnt bleibt. Auch das Video dazu ist reichlich steamy. Nur wen all die extremen Close-Ups, Überblendungen und Lichtreflexe aus der Stimmung bringen, denkt sich doch lieber eigene Bilder …

Ashley Monroe, die schon ihr Leben lang Musik macht und noch als Teenager ihr erfolgreiches Debüt herausbrachte, hat sich nicht immer in Softpornstar-Aura gehüllt. Als Beleg – und weil ich einfach immer wieder gern diese Reihe aufgreife – hier ein Tiny Desk Concert, bei dem Ashley neben „Like A Rose“ und „You Got Me“ das Lied mit dem romantischen Titel „Weed Instead Of Roses“ spielt:

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar