Lovely Saturday Serien

Lovely Saturday – Catherine Tate aka Donna Noble

19. September 2015

Die Doctor Who-Companions haben wir im Lovely Saturday schon fast alle bewundert: Karen Gillan als Amy Pond, Billie Piper aka Rose Tyler, Freema Agyman in ihrer sehr queeren Rolle in Sense8 und auch die etwas kompliziertere Clara Oswald, gespielt von Jenna Coleman, war schon vertreten. Letztere hat vor ein paar Tagen ihren Ausstieg bei Who angekündigt, zur großen Freude der meisten Fans. Auch Grund für Freude: Laut IGN wird Coleman nach Who in einer Miniserie die junge Queen Victoria spielen. Eine Rolle, die ja schon Größen wie Emily Blunt und Romy Schneider verkörpert haben.

Nur eine fehlt uns noch in unserem Who-Companion-Reigen und das ist die witzigste Frau, die den Doctor je begleitet hat: Donna Noble aka Catherine Tate!

Das erste Mal, dass sie das Innere der Tardis sah, war im Weihnachtsspecial von 2006, in ihrem Hochzeitskleid:

Das mit der Heirat wurde dann nichts, beim Doctor geblieben ist sie allerdings auch nicht. Der nahm sie erst eine Staffel später mit, nachdem die beiden sich endlich wieder gefunden hatten:

Ihre Staffel ist eine der witzigsten und spannendsten, was auch daran liegt, dass Donna einer der Companions war, die sich nicht in den Doctor verliebt hat.

Obwohl Tate nur eine Staffel Donna Noble spielte, sind etliche Kult-Who-Szenen mit ihr:

Vor Who war Tate bereits eine beliebte Comedian mit ihrer eigenen Serie The Catherine Tate Show, von der man einige Clips auf Youtube gucken kann. Besonders lustig ist da dieses nie enden wollende Coming Out:

„A gay son, what a blessing!“

Für den Red Nose Day hat sie eine der Rollen aus ihrer Show noch einmal gespielt und sich David Tennant ins Boot geholt:

Nach Who war sie vor allem anderen in einigen Staffeln The Office und der Comedyserie Big School. Die Zukunft hält einen TV-Film namens Do Not Disturb parat.

I’m an incredibly negative person, so any form of success is only ever going to be a relief to me and set my default position back to neutral.

Die neue Staffel von Doctor Who startet heute Abend in den UK um 20:40 Uhr auf BBC One, ohne Tate. Aber bis dahin kann man ja noch einmal in eine Folge mit ihr reingucken oder sich weiter durch Clips auf Youtube klicken, zum Beispiel mehr von „Gay Son“, dieses Mal gespielt von Colin Morgan:

Oder ihr guckt diese Doku über British Comedy in den Nuller-Jahren, moderiert von Tate selbst.

Wer sich jetzt noch fragt, was Doctor Who überhaupt ist oder einfach nochmal meinen Liebesbrief an Who zum 50. Geburtstag an. Alle Folgen von Who sind auf Netflix und Amazon Prime.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar