Filme Lovely Saturday

Lovely Satuday – Mortdecai

24. Januar 2015

Diese Woche startete in den deutschen Kinos neben dem klassischen Oscarkino mit gesellschaftshistorischem Anspruch – The Imitation Game – und dem kostümverliebten Kammerspiel – Fräulein Julie – auch eine klamaukige Agentenfarce namens Mortdecai.

Der Film hat eine chaotische bis irrelevante Handlung, aber namhafte Stars. Die Vermarktung konzentriert sich daher auf ein gewisses Gesichts-Accessoire. Amüsiert wollen auch wir uns heute schlicht an bezaubernden Menschen mit haarigen Oberlippen erfreuen – was hier schon an anderer Stelle, zu Ehren John Watsons, Beachtung fand.

*

Da wären zunächst die Hauptfiguren des genannten Films, eine hübscher als die andere:

oliviamoustache

Olivia Munn hat an Bärten offenbar gefallen gefunden und vergriff sich sogar in einer Szene am Fell von Jonny Pasvolsky:

Paul Bettany weigerte sich dagegen einen Bart zu tragen und trug zur Strafe…

Jeff Goldblum hatte glücklicherweise mit seiner Bartmode in Grand Budapest Hotel vorgelegt.

*

Dazugesellt haben sich Trittbrettfahrerinnen wie die Lost Girls Anna Silk und Rachel Skarsten oder auch Agent Carter aka Hayley Atwell.

@HayleyAtwell

Ach, die wahren Moustache-Held*en bleiben dann doch die Watsons.

Wer (anders als Ewan McGregor) lieber borstenfrei küsst, kann den Schnauzer auch am Bein oder um den Hals tragen.

Stilvolles Wochende allerseits!

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar