Musik

Musikvideo-Mittwoch: Nadine Shah

14. Januar 2015

Einige werden ihren Namen vielleicht von Maya Jane Coles Album kennen. Hier steuerte sie den Gesang zum Song Blame bei. Auf Solopfaden ist Nadine Shah schon länger unterwegs. Gerade veröffentlichte die Britin ihr Video zur neuen Single Stealing Cars:

Das zweite Studioalbum soll noch dieses Jahr folgen. Aus dem ersten Album Love Your Dum and Mad gab es auch die ein oder andere Singleauskopplung plus Video, zum Beispiel erzählt Dreary Town die Story eines Pärchens.

Oder den Aching Bones-Clip inklusive Luxusdinner und Sounds, die ein wenig an Massive Attack erinnern.

NADINE SHAH – „Aching Bones“ from InHouseFilms on Vimeo.

Und während im letzten Video nur gegessen und getrunken wurde, spinnt Shah im Video zu Runaway ihre Fäden…

Nadine Shah – Runaway from Matt Cummins on Vimeo.

Wer sie live sehen will, hat dieses Jahr gleich die Gelegenheit dazu: Am 9. März spielt sie im Hamburger INDRA und am 10. März im Frannz Club Berlin.

Website

facebook-24x24     twitter-24x24     instagram-24x24     soundcloud-24x24     youtube-24x24     spotify-24x24

Shah

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar