Queer Life Serien

Farewell, Cabin Pressure

23. Dezember 2014

 

CP

„Came for the Benedict, stayed for the literally everything,“ sagt ein Tumblr-Post über das britische Radio-Hörspiel Cabin Pressure und auch auf mich trifft das genau zu. Mehr aus Langeweile habe ich in das Hörspiel von John Finnemore gehört und mich direkt verliebt.

Ab heute laufen auf BBC Radio 4 die letzten beiden Folgen der Serie, die neben Benedict Cumberbatch andere englische Fernsehgrößen wie Anthony Stuart Head, Roger Allam, Stephanie Cole und auch der Autor Finnemore in einer der Hauptrollen, besetzt hat.

Was macht Cabin Pressure, eine Serie rund um ein sehr kleines Flugunternehmen MJN Air, seine resolute Chefin Caroline (Cole) und den etwas zurückgebliebenen Sohn Arthur (Finnemore) und seine zwei Piloten Douglas und Martin (Allam/Cumberbatch), so charmant und unvergesslich?

John Finnemore als Arthur

Vor allem ist es unfassbar witzig und wunderbar geschrieben. Die Figuren haben eine bessere Entwicklung als so manche Serie im Fernsehen es hinbekommt, jeder ist sympathisch und selbst das bei der Aufnahme anwesende, lachende Publikum stört überhaupt nicht. Im Gegenteil, es gibt einem ein bisschen das Gefühl, als wäre man dabei. Außerdem lernt man so lebensverändernde Spiele wie Yellow Car. Come and join the fun:

Hier noch ein paar andere Zitate aus Cabin Pressure-Folgen, für diejenigen, die noch einen Anreiz brauchen. Zum Beispiel die allerersten Minuten inklusive kleiner Animation:

Und natürlich „Le Bear Polar“:

Vor Zürich gibt es hier noch einen kleinen Tribut an die letzten vier Staffeln, um das Gedächtnis aufzufrischen:

Von Cabin Pressure gibt es übrigens auch eine Weihnachtsfolge – mit Arthur und der schönsten Version von „God Rest Ye Merry Gentlemen“, die ich je gehört habe:

Thank you so much for Cabin Pressure, Mr Finnemore. I look forward to anything you are going to write in the future!

Die erste Folge des Zweiteilers Zürich läuft heute auf BBC Radio 4 um 19:30

und kann danach zwei Wochen gestreamed werden

(Der Radio-iPlayer funktioniert auch in Deutschland)

cumbercrieff.tumblr.com

*

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar