Filme Lovely Saturday Serien

Lovely Saturday – Das Filmjahr 2014

20. Dezember 2014

Rund um die kürzesten Tage haben die meisten von uns frei und endlich Zeit fürs Kino – und für Jahresrückblicke. Man stellt fest: Es war gar kein schlechtes Kinojahr!

Kino2014

Ich will hier mal die Enttäuschungen verschweigen und die Highlights feiern:

Genug der Worte – lassen wir Bilder sprechen, bewegte Bilder natürlich.

Das ultimative Mix-Video, das sich an diversen Fandoms im Film- und Serienbereich abarbeitet, stammt von Pteryx alias Christina Grechi, die dazu schreibt: „…it’s not just a vid. This is my message to you. My message to the world.“ Danke dafür!

Das vielleicht beste (Print)Filmmagazin Little White Lies liefert zu seinen Top 20 des Jahres ein Video mit gleich 25 Top-Filmen. Über das Ranking mag man streiten können, aber das Video selbst ist schon top:

Thematisch ordnet das Magazin seine 14 Highlights, orientiert an deutschen Kinostarts, nachzulesen im Artikel die beeindruckendsten Filme 2014. Einmal quer durch menschliche Paradigmen wir Exzess, Einsamkeit, Visionen, Veränderung usw. Das ist nicht ganz schmerzfrei…

Ganzen 70 Filmen, die wiederum dieses Jahr in Australien zu sehen waren, widmet Conor Bateman seinen Supercut für die Filmwebsite 4:3. Komplette Filmliste hier.

Einer geht noch: macht keine Best-of-Auswahl, sondern ehrt alle Filmemacher_innen des Jahres mit Ausschnitten aus sage und schreibe 330 Filmen. Die Titelliste ist noch in Arbeit, aber man könnte da ein gutes Quiz daraus machen: Wer erkennt mehr Filme?

Hunderte Filme geehrt und trotzdem was vergessen…
Welche Kinoerlebnisse habt ihr besonders in Erinnerung?

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar