Filme Musik

Musikvideo-Mittwoch: Hobbit-Edition

10. Dezember 2014

BOFA-OST

Im fließenden Übergang von der großen Märchen-Trailer-Vorschau geht es hier sagenhaft weiter! Denn heute abend ist es soweit: Das allgemein anerkannte Pflichtkino der Advents-Saison geht in die vorerst letzte Runde mit The Hobbit: The Battle of the Five Armies!

Auch dieses Jahr werden weitgehend die Traditionen gepflegt. Schon im epischen Trailer ziehen die Männer Schwerter schwingend in die Schlacht, während die gerade mal zwei Frauen melancholisch blicken (Evangeline Lilly) oder einen Stirnkuss hauchen (Cate Blanchett). Martin Freeman wirkt bisweilen eher verwirrt.

Zu den Tolkien-Märchenfilmen gibts immer angemessene Pathos-Soundtracks. Hören und schauen wir mal in die Abspann-Hits der drei Hobbit-Features:

Die Abschiedshymne The Last Goodbye singt Billy Boyd, der als Pippin der Herr der Ringe-Filme bekannt ist und so den Bogen über die sechs Tolkien-Movies spannt. Hier ist das Lied, mit dem wir uns Peter Jackson nach 16 monumentalen Jahren aus dem Kino entlässt:


Den Themensong zu The Desolation of Smaug (2013) sang der junge Engländer Ed Sheeran, dessen allererste Romanlektüre angeblich der Hobbit war. Für I See Fire hat er sich dann auch richtig ins Zeug gelegt und Geige spielen gelernt.

Ed Sheeran – I See Fire [Full HD] 1080p from Brave777 on Vimeo.

Im ersten Hobbit-Film An Unexpected Journey wurden die nebligen Berge besungen. Misty Mountains – „The pines were roaring on the heights / The wind were moaning in the night“ – macht ordentlich winterliche Stimmung. Gesungen hat hier wieder ein Schauspieler, Richard „Thorin“ Armitage:

Jetzt solltet ihr eingestimmt sein auf das Tolkien-Finale. Viel Spaß im Kino!

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar