Lovely Saturday Serien

Lovely Saturday – Téa Leoni

13. September 2014

Unvergessen für mich war dieses Jahr bereits, als ich Hillary Clinton live in Berlin im Rahmen ihrer Buchtour gesehen habe. Die ehemalige Madam Secretary hat an dem sonnigen Vormittag das ganze Schillertheater in ihren Bann gezogen. Wer will, kann sich das ganze Gespräch noch einmal hier ansehen.

In der neuen Serie Madam Secretary geht es zwar nicht um Clinton, aber dafür eine andere (fiktive) Figur, die sich plötzlich in einer ähnlichen Position befindet, wie Clinton es vier Jahre tat. In Madam Secretary spielt Téa Leoni die Außenministerin der USA.

http://youtu.be/vIBck66e1tg

Nach ihrer Karriere bei der CIA ist Leoni in der Rolle von Elizabeth Faulkner McCord sesshaft geworden, unterrichtet an der Uni und hat eine Familie gegründet. Bis plötzlich der Präsident vor ihrer Tür steht, der ebenfalls ihr ehemaliger CIA-Mentor war, und sie zur Außenministerin rekrutiert.

Einen ersten Einblick in die Serie kann man in diesem fast sechsminütigen Video bekommen:

http://youtu.be/XNRjl9vz4Ps

Die Idee der Serie klingt ein wenig seltsam, könnte aber durchaus aufgehen. Die Serienlandschaft widmet sich momentan gerne Frauen in mächtigen Positionen in der Politik. Kerry Washington begeistert als Olivia Pope in Scandal und Robin Wright als Claire Underwood in House of Cards, auch Amy Poehlers Leslie Knope weiß sich im kommunalem Umfeld in der Politik zu behaupten. Vielleicht zu diesem Kreis bald auch Leoni als McCord. Start der Serie ist in den USA am nächsten Sonntag.

Die meisten Filme für die sie bekannt ist, hat Leoni in den 90er Jahren abgedreht, zum Beispiel Jurassic Park 3:

In Hollywood Ending war sie auch in einem Woody Allen Film neben Woody Allen zu sehen:

Und dann wäre da natürlich auch noch Deep Impact:

Neben ihrer Arbeit als Schauspielerin ist sie übrigens viel für UNICEF unterwegs und engagiert:

Ihr Exmann David Duchovny hat sie bei der unumgänglichen Ice Bucketchallenge nominiert, die sie auch direkt angenommen hat:

http://youtu.be/kMLa9SYSTnQ

Neben Madam Secretary hat Leoni momentan keine anderen Filmprojekte, aber wird mit der Serie hoffentlich noch eine Weile ausgelastet sein. Interessante Frauenfiguren kann es nie genug geben!

http://youtu.be/AkZf_JfPe6M

„She is not flawless, she is not a hero but she is incredible sympathetic!“ (Leoni über McCord)

ms-firstlook-1

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar