Filme Queer Life Serien

Lovely Saturday – Anamaria Marinca

22. März 2014

Der heutige Samstag ist einer ganz besonderen Schauspielerin gewidmet: Anamaria Marinca. Aber lassen wir sie sich selbst vorstellen, ein bisschen über die rumänische Filmszene reden und darüber, wie sie Schauspielerin wurde.

Zuletzt war Marinca im Film Europa Report als Astronautin zu sehen, wo ihr Charakter eine Entwicklung von dem hier…

…zum dem hier durchmacht.

Wer auf leicht klaustrophobische Weltraumfilme steht, wird Europa Report lieben. In 90 Minuten wird im Dokumentationsstil die fiktive Geschichte der ersten bemannten Raummission auf den Jupitertrabanten Europa erzählt. Aber auch in vielen anderen Filmen kann man Marinca bewundern.

Sie bewies ihr Talent bereits im rumänischen Abtreibungsdrama 4 Months, 3 Weeks, 2 Days, dessen Trailer alleine schon an die Nieren geht.

4 Months, 3 Weeks, 2 Days

Der Film war für einen Golden Globe nominiert und gewann 2007 in Cannes die Goldene Palme. Marinca wurde bei der Berlinale 2008 für Rolle ebenfalls als Shooting Star ausgezeichnet.

Für ihr Filmdebüt in Sex Traffic, einem Film über Menschenhandel, gewann sie übrigens 2005 bereits einen BAFTA-Award.

“I don’t look for these extreme projects,” she says, with another smile, “they just happen. There is some darkness in me, but no more than in any other person. And I sometimes want to confront it.” (x)

Wie fast alle SchauspielerInnen, die in Großbritannien leben und arbeiten, war natürlich auch Marinca in Doctor Who zu sehen:

Außerdem spielte sie neben Whats-his-face in der Miniserie The Last Enemy mit:

In Die Gräfin war sie neben niemand anderem als Julie Delpy zu bewundern.

Die Gräfin

Mit Sturm war sie bereits in einer deutschen Produktion zu sehen.

Sturm

Zuletzt stand sie für einem Film namens Fury neben Brad Pitt und Shia LaBeouf vor der Kamera. In dem Film wird es mal wieder um Vertreibung von Nazis während des zweites Weltkrieges gehen und Pitt wird einen Sargent namens „Wardaddy“ spielen. Welche Rolle Marinca darin spielen wird, ist nicht bekannt, der IMDb-Liste zufolge, wird es eine eher kleine sein. In Look, Stranger scheint man sie wohl wieder in einer wirklich fesselnden Rolle sehen zu können.

lookstranger

Look, Stranger

Auch in Zukunft werden wir Marinca hoffentlich noch in der ein oder anderen Rolle bewundern können. Bis dahin hole ich allerdings nochmal Sleep With Me auf, wo Marinca mit Jodhi May knutschen darf. Whee!

sleep_with_me_5

Wer nicht den ganzen Film für Szenen wie diese warten will, kann sie auf Youtube zu klassischer Musik angucken.

sleep with me marinca

Auf Twitter kann man dieser äußerst sympathischen Dame übrigens auch folgen.

Habt ein schönes Wochenende!

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar