Musik

Musikvideo-Mittwoch: Tying Tiffany

19. März 2014

 

tiffany

(c) ZerOKilled Music

Als der allererste Trailer der Hunger Games-Filme erschien, machte vor allem eins die Vorschau auf diese Welt so episch: die Musik. Diese stammte von einem Musikerduo namens T.T.L. (Through the Lens).

Ein Teil des Duos ist die italienische Musikerin Tying Tiffany, die zusammen mit dem Produzenten Lorenzo Montanà dann die nicht weniger epische Musik zum Trailer des zweiten Teils komponierte. Auch fernab von Panem ist Tiffany auf Solowegen unterwegs und schlägt weitaus elektronischere Klänge an. Letzte Woche erschien ihr neue Album Drop.

Zum Video One Place hat sie ihre Fans aufgerufen und Clips aus aller Welt erhalten. So zeigen sich Szenen aus Berlin, Florenz, New York, Südkorea und auch ans Meer werden die Zuschauer_innen mitgenommen.

Im Video zu New Colony geht es da schon um einiges düsterer, seltsamer und geradezu gesellschaftskritisch zu.

Der Clip Drownin zeigt dafür mal ein bisschen mehr von Tiffany selbst. Der Song war außerdem auf dem Soundtrack zum Spiel FIFA 12 zu finden.

Ihr neues Album Drop kann übrigens komplett via Bandcamp durchgehört und auch gekauft werden:

I was inspired by the depth and power of the sea, and Drop for me is a small part of an immense ocean or an infinite universe. I like the idea that everyone can find their own meaning in it. (x)

Website     Facebook     Twitter     Youtube     Instagram      T.T.L. auf FB

 

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar