Queer Life Serien

Zoie Palmer outet sich im Jodie-Foster-Stil

10. März 2014

Wir haben noch nicht einmal die wundervollen Neuigkeiten von Ellen Pages Outing richtig verdaut und ausgiebig gefeiert, da outet sich noch eine Lieblings-Kween!

Lost Girl-Darstellerin Zoie Palmer dankte bei den Canadian Screen Awards, als sie den Fans-Choice-Award gewann, ihrer Partnerin Alex Lalonde. Außerdem erwähnte sie ihren Sohn Lucas, der Lalondes Kind aus einer früheren Beziehung zu sein scheint. Ein subtiles, aber dennoch ein Coming-Out, dass nicht nur unsere Herzen vor Freude höher schlagen lässt.

Und die erwähnte Alex twitterte danach ganz stolz über den Sieg ihrer Partnerin:

Die beiden tauchten schon des öfteren in der Twitter-Timeline der anderen auf und begleiteten einander bereits zu etlichen Events, unter anderem dem Toronto International Film Festival 2012. Zoie hielt ihr Privatleben bisher immer unter Verschluss, wie lange die Fernsehproduzentin und sie also bereits ein Paar sind, ist nicht bekannt.

Zoie spielt seit der ersten Staffel die supersmarte Ärztin Lauren Lewis in Lost Girl und avancierte schnell zum Fanliebling. Ihre Beziehung zu Succubus Bo (Anna Silk) ist eine der zentralsten und beliebtesten der Serie. Um nicht zu sagen:

Bleibt die Frage, welcher unserer Lieblinge sich nächsten Monat outet? Und wo können wir unsere Wunschliste einreichen?

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar