Musik

Musikvideo-Mittwoch: Angel Olsen

19. Februar 2014

AngelOlsen

Gestern veröffentlichte die Amerikanerin Angel Olsen mit Burn Your Fire For No Witness ihr zweites Album, das ihr zum Beispiel hier neben vielen anderen neuen Platten testhören könnt: 3voor12 – Albums.

Von traurigen Folk-Songs (mit so kessen Titeln wie Unfucktheworldauch als T-Shirt erhältlich!) bis zur ausufernden Ballade White Fire (rund 7 Min.) scheint die Sängerin um jedes bisschen Lebenskraft kämpfen zu müssen. Daher der Titel:

„If you’ve still got some light in you, then go before it’s gone, burn your fire for no witness, it’s the only way it’s done, fierce and light and young, hit the ground and run“

Doch anders als beim Vorgänger sind zur Akustikgitarre ein paar Instrumente dazugekommen und zur Schwermut gesellt sich auch mal etwas koketter Sarkasmus (Kristin Hersh lässt grüßen). Das High-Five an alle Einsamen hat auch ein wunderschönes Video bekommen, dessen Nouvelle-Vague-Charme am Ende gnadenlos dekonstruiert wird…

Angel Olsen – „Hi-Five“ (Official Video) von scdistribution

Optimistischer und vor allem rockiger wirds bei Forgiven/Forgotten sowie in dem sonnigen Clip von Zia Anger:


Angel Olsen – „Forgiven/Forgotten“ (Official… von scdistribution

 

Angel OlsenFacebookTwitter – live:
28.03 Köln – King Georg
29.03 Berlin – HAU 1
03.04 Hamburg – Haus 73 / Kleiner Donner

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar