Filme Queer Life Trailer Galore

Trailer Galore November

29. November 2013

MALEFICENT_TEASER_GERMANY (315x450)

 

Nachdem wir beim letzten Mal zwei Monate lang gesammelt und wild gemixt haben, waren die letzten Wochen für Trailer-Fans voller Highlights. Finden wir jedenfalls. Es folgen gleich mehrmals Tilda Swinton und jede Menge andere toughe Frauenfiguren, wie man sie im Kino viel zu selten hat, dazu queere TV-Serien und ein bisschen was für das Kind in uns….

Kino

Beginnen wir mit etwas Sensationellem:

Only Lovers Left Alive

Kween Tilda, Mia Wasikowska und Tom Hiddleston in Jim Jarmushs Vampir-Elegie – das könnte die zähesten Feiertage retten, denn der Film startet direkt zu Weihnachten im Kino (Trailer auf deutsch). Gleich noch eine Kostprobe:

Nochmehr Tilda gibt es übrigens bald auch in zwei sehr unterschiedlichen Filmen: dem total abgedrehten Terry Gilliams The Zero Theorem und der schaurigen Dystopie Snowpiercer (beide irgendwann 2014):

*

Beziehungsweise New York

Wiedersehen mit der ehemaligen Erasmus-Clique aus L’auberge Espagnole und Les poupées russes (Wiedersehen in St. Petersburg) von Cédric Klapisch. Im neuen Streich Beziehungsweise New York (deutscher Trailer) gibt es den üblichen menschlichen und sprachlichen Wirrwarr; nur sind alle irgendwie erwachsener geworden. Neben Romain Duris, Audrey Tatou (zuletzt in Schaum der Tage ein Paar) und Kelly Reilly ist auch Cécile de France in ihrer lesbischen Rolle wieder dabei, welche statt Bubikopf jetzt Frau und Kind hat…

Kinostart: 1. Mai 2014 – in Berlin läuft der Film schon Anfang Dezember als Eröffnungsfilm auf der Französischen Filmwoche!

Gimme Shelter

Vanessa Hudgens (Spring Breakers) als Tomboy-Tochter einer drogenabhängigen Prostitutierten (Rosario Dawson) in einem hochemotionalen Drama – ich hätte schon beim Trailer fast mitgeweint, seufz. In einer Nebenrolle sieht man die Dominikanerin Dascha Polanco aus Orange is the New Black.

US-Start Ende Januar, kein deutscher Start in Sicht.

You and the night / Les rencontres d’après minuit

Dieser Film bietet einen 70er-lastiger Soundtrack von keinem Geringenen als Anthony Gonzalez aka M83, dazu Beatrice Dalle und allerlei Trangender-Spiele. Der Plot laut IMDb: „Around midnight, a young couple and their transvestite maid prepare for an orgy. Their guests will be The Slut, The Star, The Stud and The Teen.“ Das klingt doch nach Spaß!

Noch kein deutscher Start.

Mary, Queen of Scots

Basierend auf Schillers Bearbeitung des Königinnenstreits verkörpert die talentierte Französin Camille Rutherford (Low Life) die berühmt gescheiterte Monarchin Maria Stuart aka Queen of Scots im Historiendrama des Schweizer Regisseurs Thomas Imbach.

Läuft bereits in der deutschsprachigen Schweiz und in Frankreich. Deutscher Start offen.

*

Pünktlich zum Advent jetzt mal ein paar Kinderfilme:

Maleficent

Zugegeben, für einen Disney-Film ist dieser Teaser recht düster. Andererseits wird bei Grimms Märchen ja auch nicht nur gesungen und getanzt. Mit Elle Fanning, Miranda Richardson, Juno Temple und Angelina Jolie hat diese Dornröschen-Variante schonmal einen vielversprechenden Cast – und Jolie endlich mal einen Film, den sie auch ihrer Kinderschar vorführen kann. Angeblich sind drei kleine Jolie-Pitts sogar unter den Statisten gewesen.

Kommt nächsten Sommer.

The Lego Movie

http://www.youtube.com/watch?v=mlRf9pgAho8

Charly: Ich seh deinen Blick quasi vor mir… 🙂

Nadin: …und ich sehe die ganzen Kinder schon in den Spielzeugladen stürmen. Das nenn ich mal nen aufwendigen Werbefilm! Und Wonder Woman scheint gar nicht gut wegzukommen 🙁

Startet am 10. April 1014.

*

Etwas mehr Frauenpräsenz zeigt dagegen dieses etwas andere Märchen: Schneewittchen meets Stierkampf in einem bildschönen Stummfilm:

Blancanieves

Im Spanien der 1920er Jahre wächst eine Mädchen bei ihrem Vater, einem ehemaligen Stierkämpfer, und ihrer Stiefmutter (einer Domina?) auf. Nachdem sie eines Tages vor letzterer flüchten kann, wird sie im Beruf ihres Vaters zur Legende…

Seit 28. November im Kino.

blankanieves

 *

TV-Serien

Looking

http://youtu.be/kawZGuGHDWo

Um Frauen geht es in dieser neuen HBO-Serie zwar weniger, aber um schwulen Alltag im San Francisco. Man darf auf ein Queer as Folk mit Hipster-Bärten hoffen, eine TV-Variante des „New New Queer Cinema“.

Bitten

Eine eigenwillige Werwölfin im Zentrum einer eigenen Show – doch, das Mysterie-Genre kann immer noch neue Konstellationen erfinden…

Beide Serien starten jenseits des Atlantiks im Januar.

Doku

The Punk Singer

Zum krönenden Abschluss noch ein Must-Watch: Die ultimative Kathleen Hanna/Bikini Kill/Riot Grrrl-Doku The Punks Singer von .

Tourt gerade durch die USA und ist hoffentlich bald auf DVD erhältlich!

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar