Lovely Saturday Queer Life Serien

Lovely Saturday – Busy Philipps

7. September 2013

Einer der coolsten sei dieser Samstag gewidmet: Busy Philipps!

busy

Der Grund? Abgesehen davon, dass diese Frau seit Jahren sehr sympathisch rüberkommt, hat sie mich endgültig in diesem Interview gewonnen. Sie spricht über Body Image, ihre Tochter, Feminismus und mehr mit Amanda De Cadenet.

“I feel like it’s the last frontier of feminism — the weight thing with women — even for myself. I identify as a feminist. I have so many feminist beliefs — and then I’m so mean to myself about my body sometimes. Or I can be judgmental about other people for their bodies, and I don’t know how to get over it.”

Einige werden Philipps aus Cougar Town kennen, wo sie Laurie in der sympathischen, ständig Wein trinkenden Clique verkörpert. Wer eine kleine Serie für zwischendurch sucht, dem sei Cougar Town empfohlen. Die ersten zwei Staffeln gibt es bei uns auf DVD.

via whowouldknow.tumblr.com

Vielleicht erinnert sich die ein oder andere auch an Dawsons Creek, wo es am Set noch einiges heißer her zu ging als heute und wo sie Michelle Williams kennenlernte:

Mit Williams verbindet Philipps eine langjährige, enge Freundschaft. Mehr als einmal hat man sie schon als Williams Date auf diversen Preisverleihungen gesehen.

http://youtu.be/6D-9NjnI7_k

Mit Williams und Elizabeth Bank
via fuckyeahbusyphilipps.tumblr.com

Wie viele andere Celebrities haben ihre Kinder eher ungewöhnliche Namen. Birdie Leigh und Cricket heißen ihre beiden Töchter. Was wir von diesen Namen halten, interessiert sie selbst überhaupt nicht.

birdie

Mehr von Busy selbst gibt es regelmäßig bei Twitter und Instagram.

 

What’s your guiltiest pleasure?
You’re going to think I’m so boring … I don’t believe in guilty pleasures. If you enjoy something, there’s nothing guilty about it. (X)

Wahre Worte. Dann lasst uns dieses Wochenende einfach mal richtig genießen!

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar