Filme Politik Trailer Galore

Trailer Galore – August

30. August 2013
Rooney_Mara_wiki

Photo by Elen Nivrae (Creative Commons)

*

Breaking News: Zwar noch weit von einem Trailer entfernt, dennoch immer wieder für Schlagzeilen gut, ist Todd Haynes‘ Projekt The Price of Salt. In der Patricia-Highsmith-Verfilmung soll die zweite Hauptrolle neben Cate Blanchett nun doch nicht von Mia Wasikowska, sondern von Rooney Mara gespielt werden – einer vielbeschäftigten Dame, die uns im folgenden Trailer-Marathon mehr als einmal begegnet…

Jetzt aber: Auf in fast eine Stunde voller Trailer im neuen Trailer-Galore August!

Filme

Divergent

Angucken, weil: Kate Winslet, Maggie Q und Dystopia. Das sieht nach erstklassigem Blockbuster-Kino aus, so wie ich es mag!

Kinostart: 10. April 2014

Paradise

Angucken, weil: Diablo Cody at her best. Eine Kleinstadt-Christin entdeckt nach einem schweren Unfall die große weite Welt in Las Vegas. Mit von der Partie Octavia Spencer.

Kinostart: noch ohne Termin

Wadjda

Angucken, weil: Der erste Spielfilm aus Saudi-Arabien überhaupt, erstaunlicherweise von einer Regisseurin gedreht! Ein bisschen wie bei Persepolis bekommen wir Einblick in eine Welt, die uns sonst meist verschlossen bleibt. Im Zentrum der Filmhandlung steht ausgerechnet ein Fahrrad.

Kinostart: 5. September 2013

Enough Said

Angucken, weil: Nicht nur ein neuer Diablo-Cody-Film, auch eine United States of Tara-Reunion steht bevor. Neben Julia Louis-Dreyfus spielt Toni Colette in dieser Beziehungskomödie, die nach einem amüsanten kleinen Film aussieht.

Kinostart: 5. Dezember 2013

Thor – The Dark World

http://www.youtube.com/watch?v=49SLk-nrCy4

Angucken, weil: Wie könnten wir den hier verschweigen? Unsere Gebete wurden erhöht und so ist im nächsten Teil des Avengers-Franchises nicht nur Natalie Portman und Liebling Kat Dennings mit von der Partie, Jamie Alexander darf an der Seite von Thor auch wieder mit raufhauen. Zudem freue ich mich auf Idris Elba und Zachery Levi! Und jaja, der Loki-Guy ist auch wieder dabei.

Kinostart: 31. Oktober 2013

Touchy Feely

Angucken, weil: Und noch mehr Gesichter aus der Diablo-Cody-Welt: In Touchy Feely will Ellen Pages Charakter Rosemarie DeWitts Figur den Freund ausspannen. Die Massage-Therapeutin hat derweil ganz andere Probleme, nachdem sie irgendwie den Draht zu sich selbst verloren hat.

Kinostart: noch ohne Termin

The Monuments Men

http://www.youtube.com/watch?v=0k8HS0SD-EE

Angucken, weil: Was.Für.Ein.Cast. Hier reihen sich ein paar der beliebtesten Männer Hollywoods zum Appell auf: Matt Damon, George Clooney, Bill Murray, John Goodman und Quoten-Dame Cate Blanchett dürfen in diesem Zweite Weltkrieg-Film nach wahren Begebenheiten brillieren! Kunstgüter sollen von dieser Gruppe Männer vor ihrer endgültigen Zerstörung gerettet werden. Regie hat George Clooney geführt.

Kinostart: 23. Januar 2014

The Book Thief

http://youtu.be/Z-f4u70RqQc

Angucken, weil: Noch mehr Retter der schönen Kunst! Der Trailer zur Literaturverfilmung von Die Buchdiebin lässt schon jetzt leise lächeln.

Kinostart: 13. Februar 2014

And while we were here

Angucken, weil: Wer Beziehungsdramen/-komödien mag, die in fremden Ländern spielen, wird hier wohl voll auf ihre Kosten kommen! Schmalzig wird es so oder so.

Kinostart: unbekannt

Ain’t them bodies saint

http://youtu.be/H-Fc5athw4I

Angucken, weil: Rooney Mara ist im Trailer Galore auch mehr als einmal präsent. In Ain’t them bodies saint geht ihr Geliebter für sie ins Gefängnis und sucht nach seiner Entlassung nach ihr. Sie scheint derweil mit ihrem Leben weitergemacht zu haben.

Kinostart: noch ohne Termin

Out in the dark

Angucken, weil: Ein Palästinenser verliebt sich in einen israelischen Rechtsanwalt. Drama ist vorprogrammiert.

Kinostart: bei uns bereits auf DVD erschienen

Short Term 12

Angucken, weil: Auch hier ein Liebling aus United States of Tara! In Short Term 12 spielt Brie Larson allerdings eine ganz andere Rolle als die in der abgesetzten Serie…

Kinostart: noch ohne Termin

Plush

Angucken, weil: Lemony Snicket ist lange her, wiedererkennen kann man Emily Browning trotzdem. In diesem psychedelisch anmutenden Film von Catherine Hardwick, spielt Browning eine Sängerin, die sich in ihren Gitaristen verliebt und mit den Folgen der Überdosis eines Kollegen und auch ihres Bruders auseinandersetzen muss. Währenddessen überschattet die Vergangenheit ihres Gitaristen immer weiter ihr Leben.

Kinostart: noch ohne Termin

American Hustle

Angucken, weil: Jennifer Lawrence und Amy Adams zusammen mit Bradley Cooper, Christian Bale und Jeremy Renner in einem 70s-Thriller. …okay!

Kinostart: 6. März 2014

Her

http://www.youtube.com/watch?v=KzkpIQ5v_AA

Angucken, weil: Wie wäre es wohl, wenn ein Computer für uns den perfekten, digitalen Freund erstellen könnte? Neben Joaquin Phoenix, ist wieder Rooney Mara und auch Amy Adams mit von der Partie. Gesprochen wird die digitale Freundin von niemand anderer als Scarlett Johansson!

Kinostart: noch ohne Termin

The Counselor

http://www.youtube.com/watch?v=U3hq6LW7sFY

Angucken, weil: Der obligatorische Gangsterfilm-Trailer ist dieses Mal wieder richtig gut besetzt. Michael Fassbender, Javier Bardem, Ridley Scott, Penelope Cruz, Cameron Diaz und auch Brad Pitt sind mit von der Partie. Da wird einem vor Staraufgebot ja fast schon schwindelig. Bleibt zu hoffen, dass sie damit nicht von einer flachen Storie ablenken wollten!

Kinostart: 28. November 2013

Mother of George

Angucken, weil: Alleine der Trailer zu diesem Film ist an Farbenfrohheit kaum zu überbieten! Sieht nach einem interessanten Film aus.

Kinostart: unbekannt

The Butler

Angucken, weil: Habe ich gerade geschrieben, dass mir bei The Counselor vor Staraufgebot schwindelig wurde? Nach dem Trailer von The Butler hätte ich mich direkt hinsetzen müssen: Oprah Winfrey, Forest Whitaker, Jane Fonda, John Cusack, Terrence Howard, Cuba Gooding Jr., Lenny Kravitz, Vanessa Redgrave, Alan Rickman und sogar Robin Williams sind in dieser Verfilmung nach wahren Begebenheiten alle dabei. Regie hat Lee Daniels, der Regisseur von Precious, geführt.

Kinostart: 10. Oktober 2013

Mandela – Long Walk to Freedom

Angucken, weil: Idris Elba ist meiner Meinung nach schon lange einer der besten Schauspieler seiner Generation! Schon vorm TIFF (Toronto International Film Festival) wird er gerade wegen seiner Rolle als Mandela heißt diskutiert. Zu Recht, wie es aussieht. Go get them, Idris!

Kinostart: 6. Februar 2014

Winnie Mandela

Angucken, weil: Nicht nur Mandela selbst ist eine beeindruckende Figur der Geschichte, auch seine Frau Winnie war es. Gespielt von Jennifer Hudson könnte auch hier ein inspirierender Film bei rauskommen.

Kinostart: noch ohne Termin

Serien

Homeland Series 3 Teaser

http://www.youtube.com/watch?v=iXOUIsu-E0Q

Angucken, weil: Jede/r der noch nicht Homeland wenigstens eine Chance gegeben hat, hat jetzt den direkten Befehl von mir das sofort zu tun. Alle anderen können sich mit mir zusammen hier auf Staffel 3 freuen. Ob ich auch in dieser Staffel am Ende jeder Folge quasi an ein Beatmungsgerät werde angeschlossen werden müsste?

Start:

Doku

Vlogumentary

Angucken, weil: Nerdfigtheria strikes again. Eine Doku für Vlogger von Vloggern und für alle, die es vielleicht werden wollen!

Start: „Soon“

Bears

Angucken, weil: Bären? Süße, kleine Knuddelbären? Schöne Bilder? Disney Dokus sind doch immer etwas fürs Herz!

Kinostart: noch ohne Termin

Jerusalem

http://www.youtube.com/watch?v=X4csubyLtUo

Angucken, weil: Jerusalems Geschichte, erzählt aus der Perspektive von einigen Bewohnern und untermalt von wunderschönen Bildern, während im Hintergrund der „Boyfriend of the Internet“-Cumberbatch erzählt was passiert.

Kinostart: unbekannt

Visitors

Angucken, weil: Ich hab keine Ahnung warum, außer, dass dieser Trailer mit der Musik von Phillip Glass im Hintergrund irgendwie verstörend und gut zugleich war. Das ist doch was Positives…oder?

Kinostart: noch ohne Termin

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar