Lovely Saturday Queer Life Serien

Lovely Saturday – Tatiana Maslany

8. Juni 2013

TatianaMaslany

Ich weiß nicht mehr, wann mich das letzte Mal eine Serie so vom Fleck weg begeistert hat, wie Orphan Black es die letzten Tage getan hat. Ja, ich war etwas spät dran, was diese Serie angeht, dafür genieße ich sie jetzt in vollen Zügen. Das hat natürlich nicht nur mit dem Plot, dem sympathischen schwulen Sidekick und der mitreißenden Story, sondern auch ganz viel mit der Hauptdarstellerin Tatiana Maslany zu tun. Die spielt in Orphan Black nicht nur eine, sondern gleich mehrere Personen, das auch noch mit verschiedenen Akzenten. Man könnte soweit gehen und sagen, dass sie sich selbst an die Wand spielt. Und ein bisschen queere Action ist für uns auch mit dabei!

So richtig viel kann ich euch über Maslany noch gar nicht sagen. Sie war zwar schon ewig in kleineren Rollen in Filmen und Serien zu sehen, unter anderem Being Erica und The Vow. Orphan Black ist die erste richtig große Rolle, die hier höchstwahrscheinlich eine Emmy-Nominierung einbringen wird. Variety hat sie zumindest schon mal zu ihrem Emmy-Gespräch eingeladen.

Die zweite Staffel startet erst nächstes Jahr im Frühling, viel Zeit also sich Orphan Black zu Gemüte zu führen. Was ich jetzt auch direkt tun werde, ich habe noch die restlichen drei Folgen der Staffel vor mir. Viel Zeit kann man außerdem auch auf dem offiziellen Orphan Black Tumblr vertrödeln und Maslany direkt auf Twitter folgen! Jetzt für euch aber erstmal noch ein paar einigermaßen Spoiler-freie, schöne Clips.

Achtung: Spoiler in diesem Interview

Und als letzter, kleiner Appetitanreger: Die ersten drei Minuten der ersten Orphan Black-Folge. Habt ein schönes Wochenende!

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar