Musik

Musikvideo-Mittwoch: Gazelle Twin

27. März 2013

Elizabeth Walling

“I hate the way that most female artists face a minimum requirement to appear sexually available… not that sex is wrong, but there’s so much more to a person isn’t there?”

Vor anderthalb Jahren erlebte ich Gazelle Twin im Berghain. Was Elizabeth Walling und ihre Begleiterinnen dort auf die Bühnen brachten, komplett in dunkle, mit L.E.D.-Lichtern verzierte Umhänge gehüllt, war selbst seltsamer als alles, was CREEP und Planningtorock nachfolgend boten. Seit diesem atmosphärischen Programm sollte Gazelle Twin hier einen Platz finden. Die neue EP Mammal (Sugarcane Recordings) ist nun der Anlass für eine kleine Werkschau des seit dem Debüt-Album The Entire City gefeierten Acts.

“I pretty much watched Aliens every day from the age of 10 to 14. I love the materials, the goo, it’s all very sensual. And I like ominous projections of the future, like JG Ballard. I’m inspired by bleak landscapes, industrial things…”

Die beiden Zitate beschreiben ziemlich gut, was Elizabeth Wallings Ästhetik prägt: Eine Abkehr von der übersexualisierten Videokultur und ein Faible für abstoßende Zukunftsvisionen. Ihr VISUAL DIARY ist nichts für Leute mit schwachem Magen. Die meisten ihrer Videos inszienierte die Künstlerin aus Brighton selbst. So zum Beispiel Filme zu ihrem Cover der Postpunk-Nummer Heartbeat von Wire und zu I Turn My Arm von der aktuellen EP Mammal.

 

“You see a lot of people doing everything the same way and being sexy, really overconfident, or the opposite — humble, little girl-like. I don’t feel comfortable with any of those so I’d rather just be… nothing. I’d rather just confuse people and be a whole mixture of stuff.”

Das folgende Video When I Was Otherwise kreierte Walling mal ausnahmsweise nicht selbst, sondern überlies den Job Seb Patane:

.

Eine besondere Perle ist der Remix von John Foxx and the Maths zu Changelings, für den Gazelle Twin wiederum selbst ein Video inszenierte. Bei The Quietus diskutierten unlängst Foxx und Walling mit anderen über Identität im digitalen Zeitalter. Spannend.

.

Mehr von Gazelle Twin sehen, hören, lesen könnt ihr hier:

Website Facebook Twitter Vimeo Youtube Blog last.fm Soundcloud

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar