Filme Lovely Saturday Queer Life Serien

Lovely Saturday – Claire Danes

6. Oktober 2012

homeland

Claire Danes war eine große Heldin in Nadins Jugend als Angela Chase, Beth March und Juliet Capulet. Auch später drehte sie unzählige sehenswerte Filme! Mittlerweile ist den Tochter-Rollen zum Glück entwachsen und macht als Hauptdarstellerin der Thriller-Serie Homeland Eindruck…

Nachdem es bei den Emmys für diese Serie Preise ohne Ende regnete, unter anderem auch für Danes als beste Hauptdarstellerin, hat Charly sich ein paar Folgen angesehen und war sofort hin und weg. Danes überzeugt in der Rolle als CIA-Analystin mit bipolarer Störung absolut. Dazu trägt sie 90% der Zeit Anzüge. Win! Wann Homeland endlich in Deutschland läuft, steht noch nicht fest. Nach den Emmys hat Pro7 bereits die Rechte ergattert.

homeland

Schon vor Homeland hagelte es Preise für Danes: Bereits 1995 gewann sie ihren ersten Golden Globe für My So-Called Life. 2010 gewann sie Emmy und Globe für ihre Rolle in Temple Gradin. Den Globe für Homeland gab es 2012 auch dazu. Auch Romeo & Juliet und The Hours bekamen die eine oder andere Auszeichnung. Da kann man fast ein bisschen stolz sein, dass man ihren Werdegang schon seit einigen Jahren mitverfolgt. Mitunter, wie Nadin, seit Claire Danes frühen Teenagerjahren in My So-Called Life / Willkommen im Leben – einer Rolle, die sie mit 13 Jahren ergatterte!

„Little Women“: im Bett mit Winona Ryder, Kirsten Dunst und Kätzchen

„Romeo & Juliet“: Wer hat da nicht gleich den Soundtrack im Ohr?

Oder man kennt sie, wie Charly, als Stern aus Stardust / Der Sternenwanderer oder spätestens als Tochter Meryl Streep UND Allison Janney in The Hours. Diese Figur war in der Buchvorlage von Michael Cunningham übrigens sogar selbst lesbisch!

in: „The Hours“ mit Meryl Streep (in „Spuren eines Lebens“ trafen sie sich wieder)

mit Rindvieh in: „Temple Grandin“

mit Einhorn in: „Stardust“

Bei Craig Ferguson erzählt sie ein bisschen von ihrem britischen Mann, dessen Vater und, äh, Ratten.

(Das Video ist leider etwas asynchron.)

Und bei Letterman redet sie ein bisschen über ihre Schwangerschaft, wieder über Hugh Dancy und Alkohol:

Die zweite Staffel von Homeland startete letzte Woche in den USA, außerdem hat Danes gerade einen Film namens As Cool as I Am abgedreht. Wie passend! You are cool, indeed, love.

Ein schönes Wochenende, allerseits!

 

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar