Lovely Saturday Queer Life Serien

Lovely Saturday – Karen Gillan

4. August 2012

Die Geschichte von mir und Doctor Who ist ja auch eine ganz eigenartige: Plötzlich tauchten bei LoveFilm die ersten beiden Staffeln im Original auf und ich wollte nur ganz kurz einmal reinschauen, mir ein Bild davon machen, warum diese Serie Kult ist. Und im nächsten Moment saß ich auf meinem Bett, war ich inmitten der sechsten Staffel und wollte eine TARDIS-Tasse. Ungefähr so:

Wo auch immer das herkam, ich bereue es nicht. Zumal die Companions des Doctors so alles andere als auf den Mund gefallen sind und von so großartigen Schauspielerinnen gespielt werden. Von Billie Piper über Freema Agyeman und Catherine Tate bis hin zu schließlich Karen Gillan. Und pünktlich zum ersten Trailer für die neue Who-Staffel, ist dieser Samstag dem schottischem Redhead gewidmet, die meine Augen mehr als einmal mit Lederjacke und/oder Karohemd in besagter Serie entzückte.

Die kommende siebte Staffel wird die letzte mit Karen Gillan aka Amy Pond sein, danach bekommt eine andere Schauspielerin ihre Chance. Bis dahin gibt es aber erstmal den Trailer für die ersten sechs Folgen der kommenden Staffel und meinen Hinweis, ganz in Who-Manier: Spoilers!

Vor ein paar Wochen hat es sie und ihre beiden „Jungs“ auch nach San Diego auf die Comic Con verschlagen, wo sie mit offenen Armen empfangen wurden. Und Karen bei Photoshoots mal ihre Position in der Gruppe klar demonstriert hat:

Zu etlichen Panels wurden die drei eingeladen, am amüsantesten war da natürlich der Nerd-Headquarter Panel, moderiert und initiiert von Zachary Levi. Gegen Ende hin ließ es sich Karen dann auch nicht nehmen einen Dalek nachzustellen:

Den ganzen Nerd-HQ Panel kann man bei Youtube ansehen.

Die letzten Episoden mit ihr bei Doctor Who laufen diesen Herbst, momentan steht sie für den Film Not Another Happy Ending vor der Kamera. Ein Film in dem es um ein Verleger-Autoren Verhältnis gehen soll und der momentan in Glasgow gedreht wird. Und auch in weiterer Zukunft scheinen der ein oder andere Kino und TV-Film anzustehen. Erst kürzlich verkörperte sie in We’ll Take Manhattan außerdem das Model Jean Shrimpton, an der Seite uns bekannter Gesichter wie Fiona Button.

In der The Graham Show redet sie auch ein bisschen über diesen besagten Film, inklusive Ausschnitt:

So oder so bekommen wir sie bestimmt noch das ein oder andere Mal zu sehen.

I got teased for being a redhead when I was younger, which is strange because I’m Scottish and there are loads of us – we should unite forces! I love my red hair.

Und weil es so schön ist, hier noch einmal ein Karohemd!

Ein schönes Wochenende wünsche ich euch! Jap, euch!

Karen auf Twitter

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar