Kurz kommentiert

Heute liefern wir euch wieder internationale Neuigkeiten aus den Bereichen Politik und Porno, Kino und Kommerz, Magazine und Model-Avatare. Ans Herz legen wir euch zum Beispiel Hillary Clintons Plädoyer gegen rechtliche Diskriminierung von Homosexuellen – und Magdas Plädoyer gegen Mobbing beim Essen. Yap.

? Das Beste gibt es diesmal gleich zuerst: Nachdem das New York Times Magazine letztes Jahr 14 Actors Acting ließ, lockten sie diesmal aus 13 der besten Schauspieler_innen des Jahres die Bösewichte hervor: Touch of Evil – Cinematic Villainy. Herrlich! Allein dafür könnte es schon Oscars regnen! Feat. Glenn Close, Kirsten Dunst, Mia Wasikowska, Viola Davis, Jessica Chastain und und und…

 

? Die meisten werden es gelesen haben: Für Frauen in Saudi Arabien ist es nach wie vor verboten Auto zu fahren. Begründung: Sie können lesbisch werden, ihre Jungfräulichkeit verlieren oder in die Prostitution abrutschen. Können wir hier drüber den Kopf schütteln, ist allerdings nicht nur in Saudi Arabien der Fall. Auch in Ländern wie dem Iran ist es Frauen weiterhin verboten, sich (auf diese Weise) selbstständig fort zu bewegen.

? Auch in Deutschland ist Autofahren zumindest rethorisch noch Männersache. Unter dem Titel “Gentleman-Training für Ladies” will Jack Daniel’s Frauen das Mannsein beibringen, gemeint ist: “Jage einen beliebten Sportwagen-Klassiker über die Rennstrecke und versuch im Flugsimulator eine echte Punktlandung hinzulegen. Lerne beim professionellen Poker-Training meisterhaft zu bluffen…” Und ordentlich bechern soll die Gentle-Lady wohl auch. Zum Glück hat das Musikblatt U-Mag neben die JD-Verlosung gleich mal einen Link zur Suchtberatung eingefügt. Dagegen gibt es bei der Kooperation mit Axe leider keine Sexismus-Warnung.

? Können Modefotos noch schlimmer werden? Mein erster Gedanke, als ich Folgendes gelesen habe, war “Wo soll das noch hinführen?!”: Für H&M sind nicht einmal mehr die dürren Models dünn und “perfekt” genug, sie animieren die kompletten Körper und setzen einfach nur verschiedene Köpfe drauf und färben die Hautfarbe bei Bedarf um. Widerlich.

? Und einer Welt, in der so etwas wie auch das hier allgegenwärtig ist,…

via tumblr.riotgrrrlberlin.com

…muss für die, die den großartigen Post von Magda bei der Mädchenmannschaft noch nicht gesehen habe, doch unbedingt jetzt darauf hingewiesen werden: Ja, es schmeckt. Na und?Wenn man (als Frau) gesund und genießend zu essen, nicht auch noch verteidigen müsste!

Weiter mit Film-Themen:

? Wir können uns auf einen laut DIVA Klischee-freien, spannenden Lesbenfilm aus der Türkei (!) freuen, also dem einzigen muslimischen Land in dem Homosexualität zumindest nicht illigal ist. Zur Vorfreude auf NAR (= Granatapfel) von Ümit Ünal gibt es bisher keinen Trailer, nur einen kleinen O-Ton-Teaser:

? Für die, die ein wenig Zeit totschlagen wollen, können sich ein halbstündiges Interview mit Glenn Close und Janet McTeer über Albert Nobbs ansehen. Gibt schlechtere Dinge, mit denen man sich ablenken kann, zumal die Freundschaft der beiden echt süß anzusehen ist! Unter anderem stellen sie fest, dass McTeer im Film wie Hugh Jackman aussieht. Toll, das Bild bekomme ich jetzt nicht mehr aus meinem Kopf.

? Wir sind ja nach wie vor immer noch skeptisch, was das Hollywood-Remake von The Girl with the Dragon Tattoo angeht, aber die 8-Minütige Preview des Filmes überzeugt uns fast. Fast.


via

? Das siebte Queer Filmfestival braucht euch. Beziehungsweise eurer Geld. 2000$ müssen zusammen kommen. Das sollte doch zu schaffen sein! Ich weiß zwar nicht, ob die Erwähnung des eigenen Namens bei Facebook etc. so die perfekte Art ist Leute zum Spenden bewegen zu wollen, aber in 90 Tagen wird hoffentlich das Ziel erreicht.

? Da die Festival-Vorschau so gut bei euch ankam, gibt es jetzt auch den Rückblick: Eine Kurzfilm-Doku übers diesjährige Pornfilmfestival Berlin (inklusive Barbie-Doppeldildos):

? Noch mehr Porno: Verena Reygers interviewte die feministische Sexfilmemacherin Erika Lust für den FREITAG zu ihrem Motto: “Mehr Intimität!”

? Zu viel Porno? Anmerkungen von Lipstick Terrorist zur Hypersexualisierung in der queeren Szene!

? Das erste Verzaubert E-Magazin ist online und der Leitartikel wurde von MeL von Rosalie und Co. geschrieben. Wir waren zugegebenermaßen erschlagen von den ganzen Shopping-Tipps, aber da es ja mit strammen Schritten auf Weihnachten zugeht, bin ich sicher, da wird in den kommenden Ausgaben noch Einiges passieren. Weitermachen!

? Das Jahr gehts zu Ende und Nadins liebstes Online-Magazin für weibliches Musikschaffen Wears The Trousers magazine arbeitet im Endspurt am neuen mit Interviews vollgepackten Jahrbuch, das schon jetzt bestellt werden kann – zum sich selbst schenken zum Beispiel!

? Am Dienstag hielt US-Außenministerin Hilary Clintons eine wahrhaft historische Rede beim Human Rights Day in Genf: Vor den Vereinten Nationen sprach sie ein resolutes Plädoyer für internationale LGBT-Rechte – und einige Repräsentanten aus Ländern, in denen Homosexualität beispielsweise noch strafbar ist, hörten: “Gay rights are human rights!” Zuvor war eine Mitteilung der Regierung veröffentlicht worden: “Der Kampf gegen die Diskriminierung wegen sexueller Orientierungen sei eine globale Herausforderung, die im Streben der USA nach einer Förderung der Menschenrechte eine zentrale Stellung einnehme, sagte Präsident Barack Obama”. (taz)

Aus Clintons Rede hier auch noch eine von vielen tollen Passagen:

“(P)rogress comes from being willing to walk a mile in someone else’s shoes. We need to ask ourselves, “How would it feel if it were a crime to love the person I love? How would it feel to be discriminated against for something about myself that I cannot change?” This challenge applies to all of us as we reflect upon deeply held beliefs, as we work to embrace tolerance and respect for the dignity of all persons, and as we engage humbly with those with whom we disagree in the hope of creating greater understanding.”

? Und zum Schluss, passend zum Thema, noch das schöne “It’s time”-Video…

Gut, das ist jetzt sehr kitschig. Aber es wird ja bald Weihnachten! ;)

Tags: , , , , , , , , , , , , , , ,

Noch keine Kommentare.

Einen Kommentar schreiben

Social Widgets powered by AB-WebLog.com.