Filme Queer Life Trailer Galore

Trailer Galore – Kyss Mig/Küss Mich

6. September 2011

 

Es wird wieder einmal Zeit für einen romantischen Film über zwei Frauen, die sich ineinander verlieben. Kyss Mig (Kiss me) aus Schweden ist diesmal der Kandidat und sein Trailer lässt den Film schon sehr vielversprechend aussehen.

Im folgenden Teaser gibt es noch ein paar Szenen mehr zu bewundern, auch hier wundervoll untermalt von Kleerup feat. Robyn mit With every heartbeat. So wundervoll, dass der Songtitel gleich zum Filmtitel im internationalen Release wurde.

Die offizielle Filmbeschreibung verrät uns noch ein bisschen mehr:

Mia (Ruth Vega Fernandez) and Frida (Liv Mjönes), both in their thirties, meet each other for the first time at their parents‘ engagement party. Mia’s father, Lasse (Krister Henriksson), is about to get married to Frida’s mother, Elizabeth (Lena Endre), which will make Mia and Frida stepsisters. Lasse’s daughter, Mia, has not visited her father in years and arrives with her boyfriend, Tim (Joakim Nätterqvist), with whom she is about to get married. As Mia and Frida get to know one another, strong emotions begin to stir between them. Their relationship will turn everything upside down for everyone close to them with dramatic consequences.

Auch noch Stiefschwestern? Es wird wirklich nichts ausgelassen. Und obwohl wir diese Geschichte ja schon des öfteren gesehen/gelesen/gehört haben, freue ich mich auf diesen Film. Die Umsetzung sieht gut aus und ich hoffe, dass auch die Story ebenso gut umgesetzt wird. Da trübt nur die bisherige Bewertung von 5.7/10 auf imdb.com die Freude ein wenig.

Release in Schweden war der 29.7. Wann der Film hier anläuft, steht (mal wieder) noch nicht fest, aber auf das ein oder andere lesbisch-schwule Filmfestival wird er sich dieses Jahr bestimmt noch verirren.

UPDATE: Mittlerweile ist der Film bei uns auf DVD via Salzgeber erhältlich – siehe Review.

Facebooksite zum Film

1 Kommentar

  • Reply Tuetensuppe 13. Oktober 2011 at 14:26

    Vielen Dank für den Tipp; ist definitiv einer der besseren Filme 🙂

  • Schreibe einen Kommentar