Filme Musik Queer Life

Musikvideo-Mittwoch – Neues von Charlotte Gainsbourg!

31. August 2011

Nach einem solchen Sommer hält sich die Begeisterung für den einbrechenden Herbst in Grenzen. Doch nicht vergessen: jetzt kommt die Zeit der massenhaften Neuveröffentlichungen von Filmen, Büchern und Musik. Eine der ersten Herbstplatten kommt von unserem Liebling Charlotte Gainsbourg. Nächste Woche veröffentlicht sie ihre vielversprechende neue EP Terrible Angels und erhöht die Vorfreude aufs kommende Doppelalbum Stage Whisper, das als eine Sammlung aus Live- und Studio-Aufnahmen Anfang November erscheint. Einen Vorgeschmack auf die bisher unveröffentlichten Songs liefert das bezaubernd melancholische White Telephone (hör ich da eine Harfe?): 

Charlotte Gainsbourg _ White Telephone by Riot Idiot

Doch nun zur vor der Tür stehenden kleinen Platte: Der Titelsong Terribel Angels ist wie die letzte Platte IRM eine Zusammenarbeit mit Beck. Auf der EP sind neben einer Live-Version davon auch ein Bob-Dylan-Cover (Just Like a Woman) und Memoir (von Conor O’Brien/Villagers) – sowie das Video der Regisseurin Nathalie Canguilhem: Charlotte goes Tiefgaragenrock. Das ist erstaunlich stark choreographiert und spannend wie ein Thriller. Mit dabei sind ein Dutzend Lookalikes in Skinny Jeans, Lederjacke und – natürlich – wehendem Haar.

Beide Platten erscheinen bei BecauseMusic/Elektra. Und zwischen diesen Veröffentlichungen liegt auch noch der Kinostart von Lars von Triers Apokalypse-Epos Melancholia, in dem Charlotte erst die Hochzeit ihrer Schwester (Kirsten Dunst; die zynische Mutter spielt Charlotte Rampling) organisiert und sich dann zunehmend vorm titelgebenden Planeten fürchtet. Ein Film, den auch Antichrist-Gegner als Bilderrausch genießen können, denn Genitalverstümmelungen gibt es diesmal keine. Versprochen!

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar