Musik Queer Life Webserien-Review

Webserien-Review – Heather Peace UK Tour

29. August 2011

Photo: Michelle Owen-Williams

Wie im letzten Webserien Review angekündigt, habe ich mir die Heather-Peace-Tour-Webserie angesehen. Dazu bin ich rüber zu heatherpeace.com gestiefelt, habe umgerechnet ca. 5,91€ investiert, mich zurückgelehnt und die insgesamt 80 Minuten dauernde Serie genüßlich angesehen.

„We are the least cool musicians in the world“, sagt Jill Jackson, Bandmember über das Trio, das dieses Jahr zusammen durch Großbritannien tourte. Vielleicht sind die drei nicht die coolsten, aber sie gehören definitiv zu den sympathischsten. Während der vier Folgen sehen wir Behind-the-Scenes-Footage und vor allem viel von Heather auf der Bühne. Einige der Szenen zwischen den Auftritten lassen sich jedoch bereits in den 12 Folgen der dazugehörigen Webserie finden, welche von GreatLezBritian, die das alles gedreht haben, für jeden zugänglich veröffentlicht wurde. Einige Momente in dieser Teil-Webserie lassen sich sogar in den kostenpflichtigen Videos gar nicht erst finden.

Wer ein großer Heather-Peace-Fan ist und traurig ist, sie noch nie live gesehen zu haben, der sollte die paar Euro investieren und sich die Serie kaufen. Auch für Menschen, die einen Einstieg in Peaces Musik brauchen, ist die Serie ideal. Ansonsten reichen auch die gleich folgenden Videos vollkommen aus. Wer die Serie kaufen will, sei gleich gewarnt: Man kann die Folgen nicht runterladen und sie werden auch nur noch bis Ende September online sein. Immerhin kann man sie bis dahin so oft ansehen, wie man möchte. Ich schätze danach gibt es das Werk auf DVD zu kaufen. Geschäftstüchtig ist Heather ja, das muss man ihr lassen.

Viel Spaß mit der charmanten Heather Peace und ihrer nicht minder charmanten Band auf Tour!

Teil 1
Noch ohne Heather..

Teil 2
Heather singend und lachend mit Jill Jackson. Sweet.

Teil 3
Gespräche über die Gigs im Tourbus

Teil 4
Endlich einmal mehr als eine Minute! Heather performed ein Duett mit ihrer Mum anlässlich des Muttertages.

Teil 5
Vor ausverkauftem Haus spielt die Band „Never seen a girl like you“.

Teil 6
Heather.In.Lederjacke.

Tag 7
Wir erfahren, dass Papa Peace den Tourbus fährt. Es geht doch nichts über ein Familienunternehmen!

Teil 8
Heather war krank und entschuldigt sich. In der andren Webserie gesteht sie übrigens, dass sie zurück im Hotelzimmer vor Frust geweint hat. Man muss sie einfach lieben.

Teil 9
Tiefgründige Gespräche mit dem Kamermann über Gitarren.

Teil 10
Die Band tauscht die Instrumente beim Soundcheck – und man hört eigentlich nur Heathers Drums.

Teil 11
Heather spielt Klavier und singt „Thank God for you“.

Tag 12
Heather beim Aufwärmen und …rawren?

Follow Heather auf twitter

1 Kommentar

  • Reply CK 7. September 2011 at 09:40

    Haha, du fangirl 😉

    Und wozu? Zu Recht!

  • Schreibe einen Kommentar