Lovely Saturday – Felicia Day

Felicia Day. Wie schreibt man einen Post, der Felicia Day gerecht wird? Der süßen Redhead, deren Stimme sich oftmals in einen Hauch von Neurotik und Unsicherheit bricht, die stolz das Label Nerd trägt+revolutioniert und die wir eigentlich schon so oft  gesehen haben!

Zum Beispiel in Dr. Horrible’s Sing Along Blog

DrHorriblesSing-AlongBlog020

Oder als Jägerinanwärterin in der siebten Buffy-Staffel

Buffy

Oder in den Dollhouse Episoden Epitah-One+Two, in denen sie die toughe Lesbe Meg gespielt hat.

vlcsnap-5423178

Und wo ich drüber nachdenke, auch im Teaser der neuen Dragon Age Webserie!

Aber so richtig für mich entdeckt habe ich Felicia Day erst mit ihrer Webserie The Guild. Inzwischen in der fünften Staffel, mit Sponsoren wie Microsoft im Rücken, entstand The Guild damals mit nichts, außer ein paar hundert Dollar und eine Hand voll Menschen, die unentgeldlich für etwas, was ihnen Spaß machte arbeiteten.

the_guild_cast-400x300

Nach den ersten Folgen wurde klar, dass sich die Serie nicht weiter von selbst finanzieren konnte und ein Paypalbutton brachte die Erlösung. So wurde die komplette erste Staffel von The Guild von Fanspenden realisiert, ganz zur Freude von Felicia.

YouTube featured us on its front page, and we started reaching one million people and getting more funding through PayPal. It was enough to pay our expenses and complete my script, which we’d turned into a 10-episode first season. It was completely crowd-sourced and crowd-supported. About 550 people from all over the world donated; somebody gave us $500 once, and I e-mailed him to find out if he had misplaced the decimal! (He hadn’t.)

How a Girl Geek Made it on her own

Die Serie ist ihr Baby, ihre Idee, die aus ihrer damals latenten Word of Warcraft Abhängigkeit und dem Unwillen von Hollywood weiterhin als lustige Sekretärin gecastet zu werden, entstand. Eine Idee, die jetzt sogar Forbes Magazin dazu bewegt sie als “Mogul in the Making” zu bezeichnen und die Macher von Eureka ihr in der aktuellen Staffel eigens eine Rolle entwarfen. Trotzdem bleibt sie auf dem Boden und freut sich immer noch über elementare Dinge, zum Beispiel einen Stuhl:

Und vor allem ist sie ein richtiger Nerd, wie sie hier Attack of the Show beweist. Sie ist  kein gut aussehender Wannabe-Nerd, um Fans anzuziehen, so wie z.B. Olivia Munn.

Im Gegensatz zu anderen Stars, verwaltet sie ihre eigene Website selbst und ist außerdem bei Youtube, bei Flickr, bei Facebook, bei Google+ und vielen mehr. Twittern tut sie natürlich auch:

2-300x400

Sie postet Youtube-Videos mit den glorreichen Backstagemomente einer Webserie:

Als Stargast in anderen Videos erklärt sie uns das Universum und was passiert wenn Galaxien aufeinanderprallen. Und der Ausruf: “What in the name of Joss Whedon!” wird einen festen Platz in meinem Sprachgebrauch finden.

Sie nimmt auf unglaublich sympathische Art und Weise Awards an (von der wundervollen Zoë Bell!):

Und auch sich selbst auf die Schippe, wenn sie verkündet, dass jede Webserie erfolgreich wird, sobald man sie anheuert. Auch wenn Gewaltandrohungen notwendig sein mögen.

Bei dem ganzen Gaming, nimmt sie trotzdem nicht nur auf diesem Bild, gerne ein gutes Buch in die Hand. Auf ihrem Blog reviewte sie gerade die letzten fünf Bücher, die sie gelesen und die ihr gut gefallen haben. Und natürlich, bei Goodreads ist sie auch.

Feliciabooks_bg

Da wundert es natürlich nicht, dass sie auch eine Liebe zu Comics hegt und zu The Guild bereits Comics erschienen sind. Auch im Comic zu Dollhouse, taucht die Rolle der Meg wieder auf.

Film_and_Television_dollhouse_comics_56861

Die Dragon Age-Webserie startet in Kürze und die fünfte Staffel ihrer Webserie The Guild ist im vollen Gange. Die ersten Staffeln kann man für Lau auf der Website watchtheguild.com sehen oder gleich für Spotpreise auf DVD bei amazon und Co. erstehen. Ein perfekter Einstieg für die, die sich immer noch unsicher sind, was sie von Felicia Day halten sollen, ist das Award Reel-Video von Felicias Charakter Codex aka Cyd Sherman in The Guild:

Und nach dem kompletten Video zu “Do you wanna date my Avatar”, denke zumindest ich mir: “Your Avatar, honey? I want to date you!”

Schönen Samstag, allerseits!

WatchtheGuild.com     Feliciaday.com     How a geek girl made it on her own

Tags: , , , , , , , , , , ,

Noch keine Kommentare.

Einen Kommentar schreiben

Social Widgets powered by AB-WebLog.com.