Filme Queer Life

Nächster Indie-Hit: Our Idiot Brother

3. Februar 2011

So it was such a treat that this movie was all women and, like, one or two guys. (Zooey Deschanel)

Wie wärs mit einer neuen Komödie von Zooey Deschanel? Oder von Rashida Jones? Oder mit beiden als lesbisches Paar! Emily Mortimer und Elizabeth Banks sind auch noch dabei und selbst der männliche Hauptdarsteller (Paul Rudd) ist ausgesprochen sympathisch. Die Story von My Idiot Brother (UPDATE: der Titel wurde mittlerweile in Our Idiot Brother geändert) scheint dazu ganz witzig zu sein. Die liebevoll animierte Website des Film begrüßt uns mit einem fröhlich gepfiffenen Liedchen (wobei mich das ganze sehr an die Juno-Seite erinnert, aber vielleicht liegts am orange-weißen Ringel-Shirt). Vor wenigen Tagen hatte der Film Premiere auf dem Sundance Film Festival, hat dort sehr gute Kritiken erhalten und fix einen Verleih gefunden.

Zooeys Figur Natalie kämpft mit ihrer Sexualität, wie es heißt. Was bedeutet, dass sie die süße Anwältin Cindy mit einem Mann betrügt und sich schwer tut, überhaupt zu ihrer Beziehung zu stehen. Auch ihre beiden Schwestern haben so ihre Probleme, ganz zu schweigen vom Hippie-Bruder Ned, der wegen des Gras-Verkaufs an einen Cop festgenommen wurde, von Freundin und Hund verlassen und ohnehin viel zu gutmütig für das wahre Leben ist.  Nun sucht er Hilfe bei der Familie…

Einen offiziellen Trailer gibt es noch nicht, aber einige Interviews und Clips – die erstmal mehr über die Beteiligten als über den Film sagen. Was in diesem Fall eine Freude ist.

Der wunderbare Cast und Regisseur Jesse Peretz legen uns ihren Film sehr ans Herz:

Hier noch ein kleiner Clip, in dem Zooey über ihre 10jährige Erfahrung beim Sundance Festival spricht:

Und Rashida fasst es zusammen: „Everybody in this movie is great.“ Sieht tatsächlich so aus…

Hier ein weiteres Interview  – und ENDLICH ein paar Ausschnitte, u.a. mit einer energischen Rashida und einem schwesterlichen Gespräch über boobs!

Wer immer noch nicht genug Videos gesehen hat, kann sich das 12minütige Q&A nach der Premiere ansehen (wenn man das Gekicher des Mannes im Hintergrund aushält). Leider nicht in dem Ausschnitt zu sehen ist das Mädchen mit den Hasenohren, von dem Emily und Zooey im Interview erzählen:

Mortimer: And you had a girl who was in love with you.
Deschanel: I could barely hear what she was saying. She was wearing bunny ears.
Mortimer: She was in the rafters wearing bunny ears and she seemed madly in love with Zooey.
Deschanel: We all have our fans.
Mortimer: We all have our little niche markets.

Zooey, wir geben dir gern eine Marktnische!

Der US-Start von Our Idiot Brother ist gesichert und die Chancen auf Erfolg stehen gut. Nun heißt es abwarten und Tee trinken.

UPDATE: Ab 17. Mai 2012 ist der Film endlich in Deutschland zu sehen.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar