Politik Queer Life

die CSD Themen – beware!

21. Juni 2008

Okay, die Hölle friert jeden Moment über.

Mh, doch nicht.
Allerdings grenzt es schon an ein Wunder, wenn ich dem L-Mag mal in etwas zustimme.
Ja. Es stimmt.

Das Motto des Berliner CSD’s ist, nett ausgedrückt, scheiße.

(Bild von csd-berlin.de)
„Hass‘ du was dagegen?“

Okay, ich weiß, ich weeeiß, dass das die typische „Berliner Schnauze“ mit einem Aufruf gegen Gewalt verbinden soll, aber …
Ich bin schon durch das Motto letztes Jahr nicht durchgestiegen, aber dass da?
Gut..Interpretationsversuch Nr.1:
„Hast du ein Mittel gegen Hass.“
Antwort: Valium
Mh, vielleicht nicht.

Nr.2:
„Hass‘ du was dagegen, dass ich diesen einen Tag im Jahr nutze um mit einen mir völlig unbekannten Mann mitten auf der Straße, am hellichten Tage zu korpulieren?“
Antwort: ..Ähm..ja?

Nr.3:
„Hass‘ du was dagegen, dass ich schwul/lesbisch bin?“
Antwort: Nööö…aber der Skinhead da hinten vielleicht! Ah..falscher alarm, der ist aufm Weg ins So36.
(Das war jetzt nicht P-C genug oder?)

Ich kann noch so lange darüber nachdenken, ich komme zu keinem wirklich zufriedenstellendem Schluß.

Berlin, nimm dir an Hamburg einen Beispiel! Deren Thema ist (im Vergleich) eigentlich gut:

„Butter bei die Fische! – Endlich Gleichberechtigung.“

Da freu ich mich doch wieder auf den Hamburg CSD…denn ich mag den CSD. Und so sehr ich Berlin liebe, meine Heimat hat nachwievor die schönsten Frauen!

 

1 Kommentar

  • Reply nadin 23. Juni 2008 at 10:04

    gegen den großen Berliner CSD fiele mir auch so einiges ein…aber zum glück gibts ja noch den politischen „transgenialen“ CSD in kreuzberg – Motto: DES WAHNSINNS FETTE BEUTE

  • Schreibe einen Kommentar