Queer Life

Live Erleben – Sarah Bettens

8. Mai 2008
Sarah Bettens live in Wien
Eva S. – Contributing Writer

Am 6. Mai fand im Flex in Wien im Rahmen ihrer Tour ein Sarah Bettens Konzert statt.
Und Lesbian Ranting wäre nicht Lesbian Ranting, wenns dorthin nicht auch Connections gegeben hätte.
Was kann man über das Konzert sagen, abgesehen davon, dass es erwartungsgemäßig einfach fantastisch war?

Nach einer knappen 15minütigen Verspätung, was sich aber mit der Tatsache erklären lassen könnte, dass der Tourbus 15 Minuten vor Wien zusammengebrochen ist, startete das Konzert. Der volle Konzertsaal tobte und jubelte, als Sarah einige Lieder von ihrem neuen (übrigens sehr empfehlenswerten!) Album ‚Shine‘ zum Besten gegeben hat. Auch Lieder ihres Debutalbums „Scream“ und den bekannten K’s Choice Klassiker kamen nicht zu kurz.
Spätestens beim Not an addict, hat auch der letzte in der Halle mitgesungen.
Etwa zur Mitte des Konzerts ist Sarah mit einer Bitte an uns herangetreten: um sicher zu gehen, dass es auch die gewünschte Person erreicht, hat sie sich erkundigt, wer bei YouTube aktiv ist und ein Video reinstellen könnte. Als sich ein ‚Kamerabewaffneter‘ Fan gefunden hatte, bat Sarah alle einmal ‚Hello Taylor‘ in die Kamera zu rufen. Taylor ist Sarahs kleine Tochter, die im Rahmen der Tour leider in den Staaten bleiben musste.
Das Video ist bisher leider nocht nicht online und es bleibt zu hoffen, dass die Person nicht einfach nur scharf darauf war, dass Sarah ihre Kamera hält. Sollte es auftauchen, wird es aber hier sicherlich gepostet!
Alles in allem war jedoch von Anfang an eine große Verbundenheit zwischen Publikum und Sarah vorhanden. Während eines Songs, den Sarah Acoustic ohne Band spielte, hat ein etwas (positiv) verhaltensauffälliger Fan in der ersten Reihe lautstark „Give it to me!“ geschrien, worauf Sarah kurz ihr Lied unterbrach und trotz etwas Schamröte mit einem „I like you“ gekontert hat.

Unter lautstarkem Jubeln und Klatschen, konnten wir Sarah gleich zweimal zum Encore herauslocken, bis sie vor dem letzten Lied meint:
‚This is really the last song now but I’ll be at the merchandise stand after the concert if you wanna say hi. And if you don’t..I mean it’s your choice but it’s not very nice !“
Nach dem letzten Song stürmte ein Großteil des Konzertsaals zum Verkaufsstand, begann sich um die Plätze zu ürügeln, so dass die Security einige Male um Ruhe bitten musste.
Keine 5 Minuten später kam auch schon Sarah und hat geduldig Autogramme geschrieben und Fotos mit halb hysterischen Fans (.. mir ..) gemacht.
Um ein Foto und Autogramm reicher, drängten wir uns schließlich, von einem wundervollen Konzert und einer tollen Begegnung berauscht, schließlich hinein in die Wiener Nacht.

Sarah Bettens Live in Wien – ein absolut tolles Konzert,
Diese Dame on Stage zu erleben, sollte sich keiner entgehen lassen 🙂

Sarah Bettens Website
MySpacepage
Kauf Shine bei amazon.de
Kauf Scream bei amazon.de
Kauf das K’s Choice Best Of bei amazon.de

Fotos: Eva S.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar