Musik

Musikvideo Mittwoch

22. April 2008

Heute ein Beispiel aus Japan, einem Land in dem wir nachwievor quasi unsichtbar sind. Erst vor einiger Zeit kam dort The LWord auf DVD raus – ohne jegliche Erwähnung, dass es um Lesben geht. In der Beschreibung stand lediglich, dass es um Frauen und deren Probleme und Leben in L.A. gehe.

Es ist schon ein paar Jahre her, als die Queen des JPop dieses Video hier rausbrachte:


[PV] Hamasaki Ayumi – RAINBOW

Der Text ist dazu eingeblendet, macht das ganze also ein wenig spezifischer.
Ich selbst war mal ein großer Ayufan und habe mich damals sehr über das Video gefreut.
Seitdem hat sich einiges geändert: Eine Primetimeserie in Japan hat gleich im Pilot am Ende einen Kuss zwischen zwei Frauen gezeigt und „Love my life“ war ein relativ erfolgreicher Film.

Eine große Veränderung für dieses Land. Wollen wir hoffen, dass sich dieser Trend fortsetzt

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar